Aktuelles 2014

Nicole Klingler bei der Duathlon Langdistanz EM nicht im Ziel

Nicole Klingler auf Formsuche auf dem Rad
Nicole Klingler auf Formsuche auf dem Rad

13.4.2014, Horst a.d. Maas/NL - Pech für Nicole Klingler an der Duathlon Langdistanz Europameisterschaft im holländischen Horst an der Maas. Nach 15Km Laufen lag sie noch an 6. Stelle. Beim Radfahren stürzte eine Mitkonkurrentin und Klingler konnte nicht ausweichen und kam zu Fall. Zwar konnte sie ohne Verletzung das Rennen wieder aufnehmen, doch nach zwei Drittel der Radstrecke entschied sie sich zur Aufgabe. "Ich war auf dem Rad zu wenig in Form, um vorne mithalten zu können. Ich hatte zu viel Rückstand und entschied mich zur Aufgabe" gab sie der Presse zu Protokoll. Gewonnen wurde die EM bei den Damen von der Deutschen Jenny Schulz in 3:03:54 Std., bei den Herren siegte der Belgier Rob Woestenborghs in 2:43:34 Std.

William Brendle neu im Vorstand des TriFL

10.4.2014, Schaan - Anlässlich der 21. DV des TriFL im Schaanerhof wurde William Brendle zum neuen Kassier gewählt, nachdem Gerhard Amann sein Amt zur Verfügung gestellt hatte. Gerhard Amann bleibt im Vorstand. Alle anderen Vorstandsmitglieder stellten sich zur Wiederwahl und wurden einstimmig gewählt. Das Regelwerk des Verbandes wurde zudem auf den neusten Stand gebracht.

Daniel Rinner wird Landesmeister im Wintertriathlon

Daniel Rinner auf seiner Siegesfahrt
Daniel Rinner auf seiner Siegesfahrt

30.3.2014, Steg - Aufgrund der guten Schneeverhältnisse im Steg konnte die Landesmeisterschaft im Wintertriathlon bei idealen Bedingungen ausgetragen werden. Zu bewältigen waren 3,5 Km Laufen, 7 Km Radfahren und 5 Km Skating auf der Grund-Loipe mit einer Länge von 1,7 Km. Daniel Rinner übernahm beim Laufen sofort die Führung und lief nach 13:46 Min. als Erster in die Wechselzone. Als einziger der 4 Teilnehmer konnte Michael Schädler dem Schellenberger folgen und kam mit einem Rückstand von 46 Sek. zum ersten Wechsel. Auf dem Bike konnte Rinner seine Stärke als Radrennfahrer voll auspielen und baute seinem Vorsprung nach dem zweiten Wechsel auf 3:25 Min. aus. "Ich bin nicht gewohnt mit dem Bike auf Schnee zu fahren, aber ich kam mit dem Untergrund sehr gut zu Recht und konnte Vollgas geben." schilderte Rinner sein Rennen. Zwar verlor Rinner im Skating 2:23 Min. auf Schädler, doch reichte sein Vorsprung für den Sieg. Mit einer Endzeit von 49:01 Min. realisierte er seinen ersten Landesmeistertitel im Wintertriathlon. Michael Schädler lief mit 15:23 Min. die schnellste Skatingtzeit und auf Rang 2 in 50:03 Min. Arno Krause überholte beim abschliessenden Skating Fernando Ribeiro und sicherte sich in 1:07:55 Std. den Dritten Platz.

 

Rangliste Wintertriathlon LM Herren:

1. Daniel Rinner, Tri Vaduz,   49:01 Min. (13:46/0:51/15:56/0:47/17:46)

2. Michael Schädler, Tri Vaduz, 50:03 Min. (14:32/0:36/18:27/1:15/15:23)

3. Arno Krause, Tri Vaduz, 1:07:55 Std. (17:53/0:39/23:18/ - /26:05)

4. Fernando Ribeiro, Tri Vaduz, 1:11:15 Std.(16:21/0:30/21:42/2:04/30:38)

Wintertriathlon LM ohne Beteiligung

23.2.2014, Oberstaufen - Beim Wintertriathlon in Oberstaufen, welcher vom TriFL als Liechtensteinische Landesmeisterschaft ausgeschrieben war, fanden sich am Start keine Athleten aus Liechtenstein ein. Schade, denn der Wettkampf wurde bei guten äusseren Bedingungen durchgeführt. Es gewannen Michael Göhner bei den Herren in 1:06.28 und Renate Forster bei den Damen in 1:23:41. Der Vorstand des TriFL muss nun entscheiden, ob die Meisterschaft im März im Steg nachgeholt wird.