Aktuelles

>DV TriFL - es wird ein neuer Termin gesucht!

>Corona: Seit dem 17. Februar 2022 sind fast alle Corona Schutzmassnahmen der Regierung im Fürstentum Liechtenstein aufgehoben, d.h. es gibt keine Abstandsregeln wie auch Zertifikatspflichten mehr, auch die Maskenpflicht wurde per 1. April im Öffentlichen Verkehr aufgehoben, zum Teil gilt diese noch in Gesundheits- und Pflegeinstitutionen gelten. Quarantänepflicht ist auch aufgehoben. Es gibt auch keine Beschränkung der Personenzahl bei sportlichen Aktivitäten mehr. Das Coronavirus ist aber nicht verschwunden! Deshalb beachtet bitte weiterhin die Hygieneregeln und bleibt bei Symptomen zuhause.
Mehr dazu: Informationen der Regierung zum Corona-Virus , Corona Informationen Liechtenstein Olympic

>Landesmeisterschaften: Triathlon LM (Sprintdistanz) am 5. Juni 2022 beim Lusternauer Ironmännli - Anmeldungen hier - sofort anmelden, begrenzte Plätze); Mitteldistanz Duathlon am 9. Oktober in Vaduz Info hier;

>Olympic Day: 8. Juni 2022 (Alternativ: 15. Juni 2022), swim & run im Freibad Mühleholz Vaduz, 8-12 Uhr - mehr...

>Anmeldung EM/WM 2022: mind. 2-3  Monate vor dem Wettkampf!  - Bitte schriftlich per E-Mail an triathlon.liechtenstein@gmail.com - Übersicht  hier - alle internationale Wettkämpfe hier

>Training Jugendliche und Kinder - Infos Triathlon Club Vaduz hier

>Mitglied TriFL werden - Clubmitgliedschaften und Einzelmitgliedschaften möglich - Informationen hier

(Stand: 8.5.2022)

Super Sprint Triathlon vom 7. Mai - Verena Bruckner und Patrick Gangl sind die Duathlon Landesmeister 2022

vlnr: Thomas Langthaler, Patrick Gangl und Marcel Ender
vlnr: Thomas Langthaler, Patrick Gangl und Marcel Ender

Ruggell, 7. Mai 2022 - Stark bewölkt zeigte sich der Himmel am Renntag in Ruggell um 12.30 Uhr als die 12 Teilnehmenden ins Rennen über 2Km Laufen, 12Km Rennrad und 4 Km Laufen geschickt wurden. Insgesamt musste der 2Km lange Rundkurs drei Mal zu Fuss und sechs Mal mit den Rennrad zurückgelegt werden, total 18 Km. Bei den Damen fehlte die lokale Duathlongrösse Nicole Klingler und manche ihrer Clubkolleginnen, so dass Verena Bruckner vom Triathlon Club Vaduz als einzige Dame den Parcours bestritt und diesen nach 52:14 Min. auf Platz 1 beendete. Bei den Herren dominierten die Gebrüder Moritz und Jakob Meier vom Tri Team Bludenz das Rennen. Die beiden Jungtalente nahmen sofort das Zepter in die Hand und fochten den Kampf um den Tagessieg untereinander aus. Dahinter folgte ein Duo mit Florian Fink (Tri Dornbirn) und Patrick Gangl (Tri Vaduz). Ihnen folgte ein Trio mit Mario Dütschler (STV Salez Haag), Thomas Langthaler (TV Eschen Mauren) und Gerhard Müller (Tri Team Lustenau). Für fünf Startende ging es um die Landesmeister-Trophäe und Patrick Gangl wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Er lieferte sich mit Florian Fink einen packenden Zweikampf um den 3. Gesamtrang, welchen Fink im Zielspurt um 3 Sekunden mit einer Endzeit von 44:32 Min. für sich entschied. Als Gesamtvierter in 44:35 Min. durfte sich Patrick Gangl zum Duathlon Landesmeister ausrufen lassen. Thomas Langthaler vom TV Eschen Mauren als Gesamtsechster (46:20 Min.) und Zweiter des Landeswertung und Marcel Ender (Lindi Bike Race Team) als Gesamtneunter und Dritter der Landeswertung komplettierten das Podest der Männerwertung in der Landesmeisterschaft. Anschliessend an das Hauptrennen wurde ein Kids-Duathlon durchgeführt mit Kindern von 6-14 Jahren. Somit konnten auch die Sportler von Morgen ein wening Duathlon-Luft schnuppern.  Die Premiere des Super Sprint Duathlon in Ruggell fand bei den Teilnehmenden und Zuschauern grossen Anklang, so dass eine Wiederholung dieses Formats im kommenden Jahr von allen Seiten gewünscht wurde.

 

Resultate Landesmeisterschaften Sprint Duathlon vom 7. Mai 2022

Herren:

1.  Patrick Gangl, Tri Vaduz, 44:35 Min.

2. Thomas Langthaler, TV Eschen Mauren, 46:20

3. Marcel Ender, Lindi Bike Race Team, 47:53

4. Manuel Elkuch, TV Schaan, 50:40

5. Philip Schädler, Tri Vaduz, 57:26

 

Damen:

1. Verena Bruckner, Tri Vaduz, 52:14 Min.

 

Rangliste

 

EM Duathlon Alsdorf: Michele Paonne muss verletzungsbedingt passen

Michele Paonne muss auf den EM Start in Alsdorf verzichten
Michele Paonne muss auf den EM Start in Alsdorf verzichten

Vaduz, 6. April 2022 - Aufgrund einer seit drei Wochen andauernden schmerzhaften Muskelverhärtung (Piriformis) hat Michele Paonne den Verband heute informiert, dass er nicht in der Lage ist, an den Start der Duathlon EM in Alsdorf am 10. April über die Mitteldistanz  zu gehen. "Ich kann momentan aufgrund einer Muskelverhärtung nicht ohne Schmerzen Laufen, weshalb ich auf den EM Start in Alsdorf verzichten muss. Mein Fokus gilt der Gesundung und den Start bei der Mitteldistanz WM in Viborg." lässt der Eliteathlete verlauten. "Wir wünschen Michele gute Besserung und hoffen, dass er in den kommenden Monaten von weiteren Verletzungen verschont bleibt und seine sportlichen Ziele in Angriff nehmen kann" äussert sich Präsident Philip Schädler zum Startverzicht.

 

Ergebnisse EM Duathlon Alsdorf